Buchhäppchen 2007

Endlich wieder neue Buchtipps. Und: Leihen Sie sich ein Buch aus meiner Bibliothek (readme.cc)

Buchhäppchen 2000

........................
Die Zimtläden Wiederentdecken einer untergegangenen Welt
........................
Sport und Literatur Gedopte Dichter? 
........................
Literatur im Netz
........................
Morgenland Sampler neuer «deutscher» Literatur aus dem Fischer-Verlag
........................
Stern der Ferne Neues über die Naziliteratur in Amerika 
........................
Raymond Carvers «Short Cuts»
Der Berlin Verlag bringt den legendären Erstling Carvers neu heraus «Würdest du bitte still sein bitte».
........................
Irische Gruselgeschichten
Peter Tremayne, Der Todesstein
........................
Niklaus Meienberg wäre 60 Jahre alt
«Greatest Hits» auf 900 Seiten
........................
Antikriegsroman aus dem Hinterland
Marc Dugain, Die Offizierskammer
........................
Fünfzigster Todestag
George Orwell, ein Klassiker der engagierten Literatur
........................
Neue Kurzgeschichten
«Zur Mündung» von Franz Hohler
........................
Gläubiger Atheist
Luis Buñuel, Objekte der Begierde
........................
Geschichten aus dem Dorf
Yusuf Yesilöz, «Steppenrutenpflanze. Eine kurdische Kindheit».
........................
Erzählungen aus Puerto Rico
Ana Lydia Vega, «Die Leidenschaft der Geschichte
........................
Junge Schweizer Literatur
Ueli Bernays. «August»
........................
Essen und Trinken
Vegatarische Freuden und das Elend der legalen Droge Alkohol
........................
Die Macht der Phantasie
Roman aus Brasilien: José Mauro de Vasconcelos «Wenn ich einmal gross bin»
........................
Ein guter Bulle!
Die neue Reihe «Metro» des Unionsverlags: Jean-Claude Izzo, Total Cheops
........................
Alptraumhafter Sog
«Alle Namen» der neue Roman von José Saramago
........................
Rettet die Fellatio!
Meine Weihnachtsnachlese: Horst Tomayers «German Poems»
........................

Nach oben
 
Tipps 1999
........................
Neue Schweizer Literatur: Daniel Sebastian Saladin, Getötet wird keiner
........................
Schwule Shortstories: Martin Frank: Sechs Liebesgeschichten
........................
Voll in die Eier: Helga Maria Schneider: Eiersalat. Eine Frau geht seinen Weg
........................
Erstaunliches Debut: Judith Sarah Fricke, Zwischenwelten
........................
Roman aus der Schweiz: Ruth Schweikert, Augen zu
........................
Der neue Hornby: About a Boy
........................
Nie wieder Fleisch: Ruth L. Ozeki, Beef
........................
Noch immer ein Geheimtipp: Chester Himes, Lauf, Mann, lauf
........................
Roman aus Italien: Erri de Luca, Das Meer der Erinnerung
........................
Schamlos: David Sedaris, Nackt
........................
Horror vom Feinsten: Poppy Z. Brite: Wo das Böse erwacht
........................
Das Heft, das seinen Namen ändern wollte
........................
Eugen Egner: Androiden auf Milchbasis,
........................
Michel Houellebecq: Ausweitung der Kampfzone
........................
Georges Perec. Träume von Räumen
........................
Tobias O. Meissner: HalbEngel
........................
Bukowski: Post Office

Tipps 1998

.........................
KULTBUCH
Hermann Burger, Schilten
........................
ZWISCHEN DEN SPRACHEN
Küsse und eilige Rosen
........................
SATIRE & MEHR
Constantin Seibt, Bad News
........................
ROMAN AUS JAPAN
Kenzaburo Oe, Reisst die Knospen ab.
........................
JUGENDBUCH
Lisa Tetzner, Die schwarzen Brüder
........................
GROTESKE ERZÄHLUNG
Luis Sepúlvera, Patagonien Express
........................
FILM
Kurt Scheel, Ich & John Wayne.
........................
100 JAHRE
Bertold Brecht, Ausgewählte Werke
........................
ROMAN AUS DER APO-ZEIT
Peter Paul Zahl. Die Glücklichen
........................
ROMAN
Aleksandar Tisma. Kapo
........................
POLITISCHE ZEITSCHRIFT
Zehn Jahre Megafon
........................

Nach oben
 

Die Buchtips von Felix Epper erscheinen regelmässig im «Toaster» online nur hier!


 
Start